Sechster Saisonsieg für SV Petkus Wutha-Farnroda

Donnerstag, 23rd Januar, 2014

Die Handballerinnen des SV Petkus Wutha-Farnroda spielen weiterhin eine gute Saison in der Landesliga. Am Samstag wurde mit dem 25:22 (14:10)-Heimsieg über die Zweite vom TSV Motor Gispersleben der sechste Saisonsieg besiegelt.

Es entwickelte sich eine spannende Partie, weil sich die Rand-Erfurterinnen einfach nicht abschütteln ließen. Nach dem einzigen Rückstand (1:2), spielte Wutha einen guten Handball, führte mit 9:6 und baute den Vorsprung auf 14:7 aus. Doch Gispersleben hatte immer eine Antwort parat und machte sich zur Halbzeit beim Stand von 14:10 berechtigte Hoffnungen.

Nach der Pause kamen die Gäste wieder auf zwei Tore ran (16:14), doch Sabrina Lochner verschaffte Wutha durch zwei Kontertore zum 19:15 (40.) etwas Luft. Erneut Lochner nutzte einen Fehler von Gispersleben zum 21:16 (45.). Die fünf Tore Vorsprung schmolzen aber wieder schnell dahin. Beim 22:20 schien das Spiel zu kippen. Karolin Gelhaar traf danach zum 23:20 (54.). Es blieb spannend, weil Gispersleben per Siebenmeter auf ein Tor rankam. Für die Entscheidung sorgten dann Anja Gebhardt und Gelhaar mit den letzten beiden Treffern.

Bitter für Wutha: Sandra Wernicke verdrehte sich das Knie und verletzte sich am Innen- und Außenband.

Aufstellung: Saskia Marx, Sina Hennig; Stephanie Gemeinhardt 7/6, Karolin Gelhaar 5, Franziska Löhr, Miriam Peters, Sandra Wernicke, Anne-Kathrin Sachse, Dana Ostertag, Janine Donoslo 1, Anja Gebhardt 6, Sabrina Lochner 5, Nicole Jegminat, Katja Sibilitz 1

Autor: aus der TLZ entnommen

Kommentare