Derbysieger – überraschende Niederlage für den Favoriten

Dienstag, 5th Februar, 2019
E7AF3372-550A-4462-BC7B-B48935258D54

Am vergangenen Samstag empfingen die Damen des SV Petkus Wutha-Farnroda die TSG Ruhla. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und nach spannenden 60 Minuten konnten die Gastgeberinnen das Derby für sich entscheiden.

Beide Mannschaften starteten stark in die Partie. Die einheimischen Frauen konnten bereits nach vier Minuten in Führung gehen. Jedoch holten die Favoritinnen aus Ruhla wieder auf. Dabei setzten sie auf die schnelle Mitte und gezielte Würfe aus dem Rückraum. Dabei erzielte Tina Köllner die meisten Tore für die TSG. Bei der Abwehrarbeit gab es bei beiden Mannschaften Schwierigkeiten, was dazu führte, dass es Zeitstrafen hagelte.

Ausschlaggebend für den Sieg der Wuthaer Damen, war die starke Leistung ihrer Torhüterin Sina Hennig. Sie hielt in den letzten Minuten die entscheidenden Bälle und sorgte mit ihren Paraden dafür, dass die Gastgeberinnen das Spiel für sich entscheiden konnten. Den 150 Zuschauern wurde ein spannendes und ausgeglichenes Spiel geboten.

Aufstellung: Sina Hennig, Saskia Marx; Lucy Reukauf 1, Jennifer Metzner 3, Mandy Neuland 1, Stephanie Gemeinhardt 9/5, Franziska Braun, Annett Wagner, Kathleen Stegmann 5, Christin Pöhlmann 8, Silke Baier 1

Kommentare